Elektrische Komponenten

Drucksensor dual

Drucksensor dual
 

Differenzdrucksensor in redundanter Ausführung nach den Vorgaben der TRVB 112 S. Gehäuse aus pulverbeschichtetem Aluminium. Duale Drucksensorik mit analogen Ausgangssignalen.

Der Differenzdrucksensor misst den Differenzdruck vom Stiegenhaus ins Freie und ist somit eine der wichtigsten Komponenten bei elektronisch gesteuerten Differenzdrucksystemen.

Feuerwehrtableau

Feuerwehrtableau
 

Bedientableau zur manuellen Übersteuerung von Druckbelüftungsanlagen durch die Einsatzkräfte. Das Tableau wird inklusive Magnetcode-Halbzylinderschloss (FW-Plankastensperre) ausgeliefert. Durch LED´s werden Betriebs- und Störmeldungen angezeigt.

Lieferung wahlweise als Auf- oder Unterputzvariante.

Spannung: 24 VDC

Raumtemperaturregler

Raumtemperatur-
Regler

Raumtemperaturregler für Aufputzmontage in Stiegenhäusern.
Der Raumtemperaturregler wird zur automatischen Lüftungsfunktion in druckbelüfteten Stiegenhäusern eingesetzt. Gehäuse aus Kunststoff mit innenliegender, verdeckter Sollwerteinstellung. Einstellbare Schaltschwelle 5 – 30° C.

Blitzleuchte

Blitzleuchte
 

Blitzleuchte zur Signalisierung von Störungen bei Druckbelüftungsanagen. Das Gehäuse besteht aus einem verschraubbaren Sockel mit integriertger Elektronik, sowie einem orangefarbenen, durchsichtigen Gehäuseoberteil in IP66.

DBA-STeuerzentrale

Steuerzentrale
 

Schaltschrank vorgesehen zur Wandmontage mittels beigefügten Aufhängelaschen. Gehäuse aus Stahlblech, pulverbeschichtet in RAL 7035. Die Steuerzentrale enthält sämtliche Komponenten die zum Betrieb von Druckbelüftungsanlagen nötig sind und entspricht dem aktuellen Stand der TRVB 112 S.

Die Anlagenbedienung erfolgt durch ein in der Schranktüre eingebautes Touchpanel. So können sämtliche Anlagenzustände und Störungen detailliert abgefragt werden. Die DBA-Steuerzentrale wird anschlussfertig inklusive sämtlicher Kabelverschraubungen und Plantasche mit darin enthaltenen Schaltplänen geliefert.

Deckenrauchmelder

Deckenrauchmelder
 

Deckenrauchmelder zertifiziert nach EN 54-7. Der Rauchmelder reagiert auf sichtbare Rauchpartikel. Gelangt zu viel Rauch in die Messkammer, wird Alarm ausgelöst. Ein Relais schaltet und meldet einen Feueralarm an die DBA-Steuerzentrale, welche wiederum die Druckbelüftung aktiviert.

Wind-/ Regensensor

Wind-/Regensensor
 

Kombinierter Wind- und Regensensor für den Einsatz bei Druckbelüftungsanlagen. Der Wind- und Regensensor ist nur aktiv, wenn sich die DBA nicht im Zustand „Feuer“ befindet. Dieser bewirkt, dass z.B. beim Lüften des Stiegenhauses die Druckregeleinheit (meist Lichtkuppel) sich bei Regen automatisch schließt. So wird verhindert, dass Nässe ins Gebäude eindringen kann.

Kennen Sie schon unseren neuen Online Produkt-Katalog?